____ __________



home

archiv
texte
internet doof
lllustrationen
kultur-ecke
sonntagsmusik
blogzapping
zeugs
top fives

photo-blog


blogroll


blogging doof

279 gründe warum bloggen doof ist. (gründe 62-78)

62. bei sonnenschein draussen kann man nicht bloggen (weil man nix sieht im monitor)
63. im pool bloggen geht nicht.
64. im freibad auch nicht (da würde einem der laptop doch geklaut)
65. eis essen und bloggen geht auch nicht.
66. trotzdem sind 90% schönwetterblogger
67. blog. das einzige wort der welt mit zwei artikeln. - doof.
68. in den u.s.a. war 2004 "blog" das wort des jahres. "usa und "wort des jahres": doppelt doof.
69. "blogosphäre" eines der schlimmsten internet-unworte aller zeiten.
70. und immer wieder diese blogtouren und mitmachaktionen: saudoof.
71. und das gejammer wegen den verschwindenden blogrollen: bescheuert.
72. dabei selbst keine haben: beknackt.
73. und jeder dritte beitrag werbung: bekloppt.
74. 90% der myblog-blogs sind emo- oder pro ana-blogs. - und doof.
75. sogar ich blogge. doof.
76. gegenbeweis: wirklich interessante leute bloggen nicht.
77. es gibt sogar einen blog namens "bloggen ist doof".
78. früher war bloggen mal cool. heute, da jeder letzte depp bloggt, ist es cooler nicht zu bloggen.

stay tunened...
jafa am 24.8.09 01:26


279 gründe warum bloggen doof ist. (gründe 45-61)

45. bloggen ist sinnlos. sinnloses ist doof.
46. jeder bloggt, weil er irgendwen kennt, der auch boggt. mein gott, ALLE bloggen. ist das doof!
47. überhaupt: wir nerven uns über security-typen, die zu blöd sind für die polizei, über doofe musik-journalisten, als verkappte musiker. warum nicht über blogger als doofe möchtegern schriftsteller?!
48. blogger sind menschen und menschen sind doof.
49. blogger lesen keine bücher. keine bücher lesen macht doof.
50. blogger essen nur tiefkühl- und lieferpizza. das macht krank und fett. beides ist doof.
51. RL ist für blogger "dort wo der pizzamann herkommt." doof.
52. blogger schreiben über primitive tv-shows, die sie selber natürlich gar nicht schauen. - ja, klar. doof.
53. aber am liebsten bloggen blogger über sich und ihre doofheit.
54. ich könnte jetzt aus jedem einzelnen content einen grund machen um punkte zu schinden. tu ich aber nicht. inhalte über katzen, kaffee, wetter, promi-klatsch und tratsch, bälger, ponyhof und politik sind doof.
55. es wird entweder tagtäglich geblogt, aus angst sonst unterzugehen, auch wenn man gar nichts zu sagen hat.
56. oder dann aber nur alle zwei monate. fast noch doofer.
57. aber die meisten gehen nicht mal in urlaub, aus angst das brachliegende blog könnte sterben.
58. noch doofer: in urlaub fahren und trotzdem bloggen.
59. und zwar darüber, wie doof es ist im ausland mit diesen lahmen leitungen.
60. ausser in der schweiz. dahin wandern wir aus.
61. und wenn gar nichts mehr geht: STÖCKCHEN.


... to be continued.
jafa am 12.8.09 02:21


279 gründe warum bloggen doof ist. (gründe 32-44)

bloggen ist uninteressant. (der war gratis)

32. wenns wirklich mal was interessantes gäbe,ist das layout so schlimm, dass es augenkrebs erregt, bevor man mit dem lesen des beitrages durch ist.
33. überhaupt sind in 75% aller blogs die texte zu lang.
34. oder die beiträge enthalten zu viele private fotos. wayne interessiert das. mich nicht.
35. auch doof sind muddiblogs.
36. flamewars sind cool. leider gibt es die aber gar nicht: doof.
37. trotzdem; austeilen aber nicht einstecken können (97%): doof.
38. heimlich und versteckt bloggen, aus angst die belästerten könnten zurückschlagen.: doof
39. heimlich und versteckt bloggen, aus angst eltern und/oder mitarbeiter könnten mitlesen: doof.
40. alle paar monate den blog umziehen, weil eltern, mitarbeiter oder belästerte ihn wieder gefunden haben: peinlich doof.
41. aber 95% allen bloginhaltes ist eh völlig sinn- und motivationsbefreites hausfrauengeblogge. doof halt.
42. und eben diese 95% werden blogleichen.
43. und überhaupt: wenn es schon 42 gründe gegen etwas gibt, ist es ganz bestimmt doof.
44. und die blogcharts: zum bersten voll mit beispielen von schlechten blogs.

...to be continued...
jafa am 28.7.09 10:39


279 gründe warum bloggen doof ist. (gründe 21-31)

schön. halb A-bloggersdorf demontiert sich gerade selber und wir können uns auf unseren sofas popcorn einwerfen...
also, weiter nun mit gründen, weshalb bloggen doof ist:

21. blogrollen um selbst verlinkt zu werden,
22. fremdkommentieren und
23. a-blogger vollzuschleimen nur um selbst bekommentiert zu werden ist doof.
24. produkte rezensieren für geld: doof.
25. sich dafür rechtfertigen: doppelt doof.
26. es zu leugnen: dreifach doof.
27. sich dummerweise auch noch die falsche firma dafür ausgesucht: ungeschickt doof.
28. 70% bekommentieren eh bloss aus den medien entnommene themen. wer glaubt, dass mich eine meinung irgend eines bloggers dazu interessiert, den ich gar nicht kenne, ist naiv doof.
29. 90% der a-blogger bloggen was man auch bei heise lesen kann. hier gilt das selbe wie oben. nur: doppelt so doof.
30. wer doofes bloggt ist selber doof.
31. und überhaupt: bloggen kommt aus den u.s.a.
- fast food, republikaner, lionel ritchie... was aus amiland kommt ist doof. fertig.
aber
to be continued...
jafa am 15.7.09 21:24


279 gründe warum bloggen doof ist. (gründe 12-20)

12. zensur ist doof. das weiss jedes kind und wusste es auch schon bevor es zum siebten mal in jedem der sechshunderttausend blogs stand.
13. wer für doofe bloggt ist selber doof.
14. wer nichts zu bloggen weiss und trotzdem bloggt ist doppelt doof.
15. 90% der blogger sind profilneurotiker. profilneurotiker sind doof.
16. A-blogger sind dreifach doof.
17. B-blogger sind möchtegern a-blogger. auch doof.
18. wer für eine domain bezahlt ist selber doof,
19. wer für werbung geld nimmt, mit der er seine leser belästigen kann ist doof.
20. zu bloggen um später seinen eigenen lesern seine eigenen texte selber vorzulesen ist bekloppt, -scheuert und -knackt.
(und doof.)

to be continued...
jafa am 30.6.09 11:25


279 gründe warum bloggen doof ist. (gründe 1-11)

1. wer bloggt hat langeweile. langeweile ist doof.
2. wer seine wertvolle zeit vorm comp verdaddelt, hat sonst kein leben. doppelt doof.
3. dass übrigens, des lesers zweithöchstes gut geklaut wird, nach seiner gesundheit; seine zeit nämlich, ist nicht nur doof, sondern frech.
4. wer meint, dass sein eigenes leben irgendwen hier draussen interessiert, ist doof.
5. hier werden doch durch diesen sinnentleerten quatsch wichtige ressourcen vergeudet, die eigentlich denen zustehen würden, die tatsächlich etwas zu sagen haben.
6. wer sein leben wildfremden leuten erzählen muss, weil er keine freunde hat, ist ein armes schwein. weil er aber
7. lieber im compi nach freunden sucht, anstatt sich mal zu fragen, wieso er überhaupt keine hat, ist er auch doof. überhaupt:
8. wer bloggt, facebookt auch. facebook ist doof.
9. wer bloggt, twittert auch. für twitter ist es allerdings eine schmeichelei "doof" genannt zu werden.
10. 90% bloggen, facebooken und twittern während der arbeitszeit. doof ist da überhaupt kein begriff dafür.
11. 50% der büroblogger regen sich jedes mal darüber auf, wenn irgendwo leute entlassen werden. 3rcf45tgvbhz67njumuj7kik,,,,,,,

'tschuldigung. mir ist grad der kopf auf die tastatur geknallt.

...to be continued...
jafa am 20.6.09 00:52


[erste Seite] [eine Seite zurück]


Gratis bloggen bei
myblog.de