____ __________



home

archiv
texte
internet doof
lllustrationen
kultur-ecke
sonntagsmusik
blogzapping
zeugs
top fives

photo-blog


blogroll


279 gründe warum twitter doof ist. gründe 141-161

ich habe wieder mal beim durchlesen alter beiträge etwas festgestellt.

1. jeder einzelne, der bislang 141 gelisteten gründe, der beiträge aus der reihe "279 gründe warum bloggen doof ist" (zu finden im menü unter der rubrik "internet doof") lassen sich ausnahmslos auch auf twitter übertragen.

2. einer ist doppelt.

ab sofort führe ich die serie wieder weiter. neu also unter dem titel "279 gründe warum twitter doof ist". und weil ja eben einer doppelt war, gehts noch mal bei grund 141 weiter. wir wollen ja nicht bescheissen. also bitte sehr:


141. twitterer lesen sich ernsthaft öffentlich gegenseitig ihre eigenen tweets vor.
142. twitterer sind alle misanthropen. fahren aber wöchentlich durch die halbe republik um sich an fröhlichen partys mit anderen fröhlichen misanthropischen twitterern zu treffen.
143. twitterer twittern übers schlechte wetter.
144. wohnen aber in hamburg.
145. noch doofer: twitterer wohnen in berlin.
146. twitterer nennen die, die man früher streber nannte und auf dem pausenhof verprügelt hatte nerds und finden sie cool.
147. twitterer finden sich selbst cool.
148. twitterer finden die piraten cool.
149. twitterer haben keinen sex.
150. und tun so als wäre das cool.
151. twitterer sind die, die es nicht zum werbetexter geschafft haben.
152. twitterer denken, sie wären lustig.
153. und das doofe: keiner, der anderen twitterer sagt ihnen, dass sie es nicht sind.
154. twitterer essen mett.
155: oder noch doofer: die meisten essen das gar nicht, sondern tun, um dazu zu gehören, so, als fänden sie es lecker.
156. sie hypen gratis ein produkt eines milliardenkonzerns.
157. dass für das in nutella enthaltene palmöl in drittweltländern bauern enteignetwerden, interessiert sie nicht.
158. dabei tun sind sie doch sonst so links und tolerant.
159. ausser bei internationalen fussballturnieren. da gibt es dann "inselaffen-hackfressen" und "dreckige spaghettifresser-arschgesichter"
160. twitterer nehmen twitter zu ernst.
161. twitterer nehmen twitter zu wenig ernst.

...to be continued


ps:
ich bin wieder zurück auf twitter, aber machtjanix_



.
3.9.12 00:25


film-tipp wieder mal

den gibts sogar für 3 euro oder so bei apple tv oder gratis in 6 teilen auf youtube. ich weiss, das nützt alles nichts bei euch. aber wenigstens habe ich euch gesagt, dass ihr den schauen sollt. müsst eigentlich, aber egal.






.
7.9.12 14:31


ich bin stolz doof zu sein.

hallo.

letztens habe ich hier erklärt, weshalb man nicht zu geburtstagen gratulieren kann. (weil eine gratulation eine leistung voraussetzt. eine geburt setzt zwar natürlich diverse leistungen voraus, dies jedoch von anderen menschen, nicht desjenigen, der geboren wird. der flutscht raus und gut ists.)

und heute erkläre ich euch, wie das mit dem stolz so ist.
das ist nämlich ganz ähnlich. das ist so:
auch stolz sezt eine leistung voraus. auch hier muss es nicht zwanglsläufig die eigene sein. so wie ich der hebamme oder den beteiligten eltern zur oben erwähnten geburt gratulieren kann, so kann ich auch auf diese stolz sein. vor allem wenn es sich um meine eigenen eltern handelt. aber auf mich und meine geburt kann ich genauso wenig stolz sein, wie mir jemand dazu gratulieren kann. auch nicht jahre später.

so. wenn ich nicht auf meine geburt stolz sein kann, kann ich logischerweise auch auf nichts stolz sein, das irgendwie mit ihr zusammenhängt, denn für all das kann ich nichts. dafür, wo ich geboren wurde zum beispiel.

eines meiner lieblings-shirts, das ich immer noch gerne anziehe und das jeweils dem gesammten personal ein lächeln ins gesicht zaubert, wenn ich mal dort bin, ist dieses hier:



ihr merkt nun wahrscheinlich schon, worauf ich hinaus will. man ist natürlich nicht stolz darauf, in einem spital zur welt gekommen zu sein und nicht in einer verdreckten wellblechbaracke in somalia, sondern froh.

also liebe nazis, ich weiss, es kommt etwas weniger cool rüber, unter einem aufnäher mit der landesflagge, "ich bin froh deutscher, (schweizer, oder wasauchimmer) zu sein." stehen zu haben, aber so schreibt es die deutsche sprache, auf die ihr doch auch so stolz seid, nun mal vor.

in diesem sinne:

prost!




.
10.9.12 12:56


fünf

und gleich noch eine kategorie, die reaktiviert wird: die top five.
heute: die besten nick cave songs. klick auf den titel führt zum video. bitteschön:


5. the ship song

4. the mercy seat

3. where the wild roses grow

2. into my arms

und auf der eins - taaadaaaaaaaa:






.
18.9.12 01:00


von der coolness menschen zu hassen

keine ahnung, wo dieser furz jetzt wieder herkommt. am herbst kann es nicht liegen. wahrscheinlich schreibt es einfach wieder mal einer der anderen ab oder übersetzt irgendetwas selbst, ohne irgendetwas gegoogelt zu haben und schwupps, wollen plötzlich alle die menschen hassen.

natürlich, wir alle finden menschen doof, (obwohl man sich da ja auch mal fragen könnte, ob, wenn alle alle doof finden, nicht einfach alle doof sind. aber egal.)
"ja ja" sagt ihr, "schon klar. nein, ich hasse menschen wirklich." und "also bei mir war das schon immer so. wirklich."
ja klar.
leute, ich kann euch beruhigen. ihr hasst keine menschen! wirklich.
weshalb ich das weiss?
nun, ganz einfach:

-wer menschen hasst, geht nicht jedes wochenende mit ihnen feiern.
-wer menschen hasst, geht nicht auf festivals mit 100'00 menschen.
-er geht auch nicht auf festivals mit 50'000 oder 20'000 menschen. (wir erinnern uns: er hasst menschen.)
-demnach geht jemand, der menschen hasst nicht mal auf blogger- oder twittertreffen.

und leute, ihr seid wirklich putzig.

-wer menschen hasst, ist doch nicht bei facebook!
und nein, auch nicht weil "man kommt ja nicht mehr drum rum heutzutage. es erleichtert halt die kommunikation."
(klar. ihr hasst menschen, deshalb habt ihr auch das bedürfnis mit ihnen zu kommunizieren. - so logisch.) oder noch lustiger "wegen der vereine."
hallo?! leute, die menschen hassen, sind nicht in vereinen!

aber das wisst ihr natürlich alles selbst.
was ihr vielleicht nicht wisst, aber auch das könntet ihr wissen, wenn ihr euch einmal etwas anderes anschauen würdet als tatort und scripted castingschows, ist, was hass so anrichten kann in der welt und dass hass ganz bestimmt nicht cool ist.

"ah ja gewalt und krieg. stimmt, das ist doof."

ja. seht ihr, ihr findet menschen doof.
das ist ja auch schon ein bisschen cool.

gut. freut mich, helfen gekonnt zu haben.
peace, love and happiness.
j.



.
23.9.12 02:19



Gratis bloggen bei
myblog.de