____ __________



home

archiv
texte
internet doof
lllustrationen
kultur-ecke
sonntagsmusik
blogzapping
zeugs
top fives

photo-blog


blogroll


"... wir sitzen im café, tun so, als würden wir mit ner latte und nem mac an einem projekt arbeiten. stattdessen twittern wir aber. das ist die absolute perversion. das möcht ich mal sagen: twitter ist wirklich das allerletzte! wir sitzen im café und twittern mit einhundertvierzig zeichen der halben welt dass wir nichts erleben, ausser im café mit nem mac ne latte zu trinken. das ist alles. mehr haben wir nicht zu sagen. aber das machen wir. tag und nacht.
noch schlimmer ist nur facebook. facebook ist die komplette perversion. ich habe mich einmal angemeldet bei facebook. weil ich es ausprobieren wollte. seitdem kriege ich täglich mails von menschen, die ich seit fünfzehn jahren nicht mehr gesehen habe. und immer diese betreffzeile: "hanswurst möchte mit dir befreundet sein."
entweder ich bin befreundet, oder ich kenne jemanden über facebook. aber beides geht nicht! ich möchte immer zurückschreiben: "pass mal auf hanswurst, wir haben uns seit fünfzehn jahren nicht mehr gesehen, und dafür gibt es verdammt nochmal gründe!"


florian schneider. (merci, alice.)


.
8.12.09 03:15


trost und rat

keine werbung, keine blogroll
keine leser.
und keine begriffserklärende wiki-links.

kein blog.

die geneigte kickblock-leserschaft: keine leser können sie vergessen!
ich: von mir aus, lesen sie. lesen sie ruhig. aber interaktion erwarte ich hier nicht. die findet, so hat mir eine weise dame neulich per mail erläutert, woanders statt. "hier, zum beispiel" (also per mail.)
die geneigte kickblock-leserschaft: aha. und was hat das nun alles mit "trost und rat" zu tun?
ich: trost und rat findet man immer in einem guten glas porter oder stout.
die geneigte kickblock-leserschaft: das ist alles? "trost und rat findet man immer in einem guten glas porter oder stout."?
ich: ich mag ihre enttäuschung verstehen, doch sind sie selber schuld. was surfen sie auch wieder im netz herum anstatt zu arbeiten?

postscriptum:
wer mir als erstes eine mail schreibt, die besser ist als sein letzter blog-eintrag, gewinnt die einführung in das kolumnistische schaffen des grossen irischen literaten Myles na gCopaleen a.k.a. flann o'brien "flann o'brien für boshafte".



.
17.12.09 01:20


gutes tun

hört damit auf, nur darüber zu labern, dass ihr damit aufhört.

tut es.

http://www.ausgestiegen.com


.
26.12.09 04:02


best of nine

song - apoptygma berzerk : weight of the world
clip - the prodigy : take me to the hospital
album - depeche mode : sounds of the universe
concert - apoptygma berzerk : rocket science tour
tv-show - tom kapinos : californication
film - henry selick : coraline
buch - nick cave : der tod des bunny monroe
comic - ralf könig : archetyp
songtext - bela b : schwarz weiss

es gibt kein schwarz und weiss mehr
das gute wird dabei immer leiser
und der mist triumphiert in seinem glück
manchmal wünsch ich mir mein schwarz und weiß zurück



.
31.12.09 02:56



Gratis bloggen bei
myblog.de