____ __________



home

archiv
texte
internet doof
lllustrationen
kultur-ecke
sonntagsmusik
blogzapping
zeugs
top fives

photo-blog


blogroll


suche

zentral gelegenes und preislich okayes doppelzimmer von absteige bis vierstern, und zwar vom 29.5. bis zum 2.6.
nützliche hinweise hier rein, bitte.
diese blöden gruftis, die einem dann dort immer den platz wegnehmen müssen... grmpf.
3.5.09 06:58


frage literatur-quiz!

in welchem bukowski-roman war das nochmal, wo hank chinaski sein super pferdewettensystem erklärt? und wo dort dann, auf welcher seite etwa?

einsendeschluss ist der 27.5. zu gewinnen gibt es wahlweise zwei frank margerin-comics oder zwei supercoole bootleg-tapes von "new model army" und "U2" als sie noch gut waren.
5.5.09 02:35


7.5.09 10:22


jafa erklärt die welt. heute: gothics

aus aktuellem anlass (pfingsten, leipzig, wave gothic treffen - sorry, ich bin kein a-blogger, da muss ich das nicht verlinken. :P)

11.5.09 11:20


alle doof ausser blogger?

ursprünglich sollte der titel dieses artikels ja lauten: "bloggen ist doof." aber wenn man so was kontroverses schreibt, soll das ja nicht einfach ein so schnell subjektiv dahingerotzter quatsch sein. nein, da will man doch zumindest etwas recherchieren. etwas handfestes aufgreifen, das sich zitieren und untermauernd kommentieren lässt. aber so einfach ist das nicht.
"bloggen ist doof" gegooglet führt ausser zu einem ziemlich coolen blog, das ich aber nicht verlinken werde, da es keine blogroll hat, zu nix brauchbarem. absolut gar nix.
streicht man das "bloggen" raus, kann man erfahren, was denn so alles doof ist. "gewalt" natürlich, klar. "wer das liest", logisch und neu auch "wer das verlinkt". "google" selbstverständlich und hey, welch überraschung, auch "twitter" ist doof.

die schweizer fernsehmoderatorin eva camenzind lehnt sich sogar soweit aus dem fenster um absolut richtig erkannt zu erklären: "facebook ist doof." (in facebook gibt es eine gruppe namens "eva camenzind ist doof". die hat aber nur 23 mitglieder. - "jafa ist doof", nur mal kurz so nebenbei, meint man überraschenderweise nur im neubaublog und im piazza-forum.)

aber warum zum geier findet keineR die blogger generell, bzw. das bloggen an sich doof? ich jedenfalls empfinde 95% mindestens von allem, was ich bis jetzt gelesen habe als überflüssige ressourcenverschwendung. Kann doch nicht sein, dass ich da mit dieser meinung so völlig alleine dastehe auf weiter flur.
oder sind die blogger einfach schon dermassen doof, dass sich ein kommentar darüber nicht mal lohnt?
ich weiss es nicht...
13.5.09 16:05


zitat des tages

um dem ganzen hier wieder mal nen pseudo-intellektuellen touch zu verleihen:

"der klügere gibt nach" - eine traurige wahrheit. sie begründet die weltherrschaft der dummheit.
marie von ebner-eschenbach

so.
17.5.09 01:51




natürlich wieder kompletter quatsch, dieser titel. aber er fasst vergangenheit und zukunft des kickblocks gut zusammen.

seit genau drei jahren gibt es dieses teil hier nun schon. am anfang bloggte ich erst mal so vor mich hin ins leere. denn aus langeweile habe ich angefangen. das forum starb langsam aus, blogs hatte ich zwar immer doof gefunden, allerdings hatten die foren ausgedient und die blogwelle schwappte. also warum nicht mal ausprobieren. dass ich ausgerechnet in dieser ecke gelandet bin, ist purer zufall.

ThiloS war ein alter weggefährte. schon vor zehn jahren haben wir in den selben foren geschrieben, zwischenzeitlich auf der selben homepage unser quatsch veröffentlicht. er war der erste, den ich "kannte", der ein blog hatte, aslo nahm ich das selbe wie er. alles durchzuchecken war mir zu dumm.
seine bescheidene blogrolle war zwar dazumals schon so gut wie tot, aber wenn leute die ich mag zeugs verlinken, bin ich automatisch neugierig. brummelschlumpf gefiel mir wirklich gut. zack verlinkt. und was liest die so? neubaublog. aha. und so weiter... das zeug hat mir wirklich gefallen, deshalb hab ich es für mich verlinkt. wie ich das früher im forum schon gemacht habe. dass das "linken und verlinkt werden" der trick ist, darauf kam ich erst später.
ich habe auch in diesen blogs immer wieder mal kommentiert und so selbst kommentare erhalten, eine ganze weile lief das sehr gut, und ich war fast schon ein bisschen stolz. dann kamen die doofen spambots und emo-teenies und heute, da der traffic noch rund ein viertel beträgt als zu der glanzzeit, bin ich stolz darauf der einzige blog weit und breit ohne kaptcha (oder so) zu sein. zudem bin ich froh, dass hier immer noch eine reihe an leuten regelmässig mitlesen, auch per abo oder rss-feed, auch ohne zu antworten. denn das tue ich in den meisten blogs in meiner heutigen rolle selbst nur noch sehr selten. und das obwohl ich sie hoch schätze.
lesen und gelesen werden. ist doch auch schön.

zombies: sehen aus wie tote leben aber doch. genau wie dieses blog. aktuell und vielleicht auch inzukunft. obwohl ich beim schreiben dieser zeilen gerade lust bekomme, wieder etwas mehr rumzulesen und zu kommentieren.

tequila für alle!
und wer den versteckten filmtipp findet, darf ihn behalten.
19.5.09 21:25


blog-zapping

verdammt. es wird einem wirklich nicht einfach gemacht. nach dem letzten beitrag bekam ich doch tatsächlich lust darauf wieder mal die blogrollen meiner blogroll abzuklappern, auf dass sich wieder mal was cooles findet. aber bereits beim zweiten blog war schluss. und dabei war das nicht mal nen link der blogroll, sondern ein bild in einem beitrag, das ich aus versehen angeklickt habe. was les ich doch in diesem blog, der mir da per neu aufpoppendem fenster ins auge springt?
und achtung, das ist kein scheiss jetzt. wortwörtlich steht das da. ich werde dem keinen link schenken, aber ihr könnts nachlesen. ist wirklich nur zwei klicks enfernt von hier. wortwörtlich steht da:

"Bitte macht in Euren Blogs ein bißchen Werbung für unsere Bloglesung und sagt auch bei anderen Kollegen Bescheid - einfach mal die Blogroll der [ZENSUR] abarbeiten und mal wieder ein paar Kommentare bei Kollegen schreiben!"

22.5.09 23:21


einmal in einem fremden blog schreiben..

wer hätte sich das nicht schon immer gewünscht? wer der es nicht schon mal gemacht hat, würde dieses einmalige gefühl nicht wieder einmal erleben wollen?

nun gut den...



freiwillige vor! und nicht first come - first serve, nein, jede und jeder aus meiner blogroll erhält für eine woche schreiberecht hier.

na los.

ach ja, ein vernünftiges pferdewettsystem wird auch immer noch gesucht...
26.5.09 11:23


Fröhliches Sterben, Jafa!

Fröhliches Sterben, Jafa!



Ich wünsch Dir beim Untoten-Festival in Leipzig auch viel Spass beim Sterben, Jafa!
28.5.09 09:48



Gratis bloggen bei
myblog.de