____ __________



home

archiv
texte
internet doof
lllustrationen
kultur-ecke
sonntagsmusik
blogzapping
zeugs
top fives

photo-blog


blogroll


liebe emo-girlies

ich fühle mich in höchstem masse geehrt, dass ihr zur veröffentlichung eurer selbstgeschriebenen songtexte ausgerechnet meinen uralt-beitrag ausgesucht habt. sie sind ganz herzallerliebst und werten meinen gesamten blog ungemein auf dadurch. bloss für euch wird sich wohl mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit der gewünschte effekt nicht einstellen, da dieser beitrag, nicht wie in einem forum, unten bleibt und somit ausser von mir von niemand anders gelesen wird. und selst wenn, liest hier wohl kaum eure zielgruppe.
aber ich gebe euch gerne einen tipp:

bei myblog.de gibt es laut eigenen angaben 576'399 blogs. ich schätze mal, dass die hälfte davon tot ist. zieht man davon noch thiloS, brummelschlumpf, 500 beine und diesen hier ab, bleiben immer noch 288'195 blogs, die sich entweder mit tokyo hotel, pro ana oder borderline emo befassen. dort bekommt ihr bestimmt mehr aufmerksamkeit.

und da ich ja immer gerne helfe, habe ich diesen beitrag aussschliesslich mit "selbstgeschriebene songtexte" getagged, damit ihr ihn auch gut findet und kündige an, dass euch der nächste beitrag auch gut gefallen wird. dort gibts dann nämlich bereits wieder eine hübsche ladung rasierklingenverstecksongs.

bis denne dann...
4.1.09 11:48


deprisounds vol 4


Discover Philip Glass!
6.1.09 19:37


der grund

weshalb hier momentan etwas weniger los ist, als man es sich vielleicht gewohnt sein könnte, ist folgender:
ich habe ein neues spielzeug.
eine gamekonsole. und nein, es ist keine wii und auch keine ps3. eigentlich ist es überhaupt keine konsole, mehr ein handheld. aber ist keine psp und keine DS.

es gibt tausende von games und programme zum runterladen. hunderte davon kostenlos und die kostenpflichtigen liegen im sogenannten "micropayment"-bereich. also tiefe einstellige franken-beträge. und alles lässt sich per touchscreen steuern oder, dank der 6-achsen-physik-engine, durch einfaches kippen des gerätes. was natürlich einen heidenspass macht. das ist wii oder ps3 to go. an programmen gibt es alles was man sich überhaupt vorstellen kann. vom tausende-von-biermarken-kenner oder tausende-von-coctail-rezepten-bereit-halter über den alles-in-jedes-umrechner, zu riesigen gratis-biblioteken wo man sich die bücher direkt gratis aufs gerät runterladen kann, CD-cover- und musikerkennungs-programme, u.s.w. u.s.f. und natürlich konnte ich auch direkt meinen kompletten iPod-inhalt draufschmeissen. hunderte audio- und videopodcasts stehen zum kostenlosen dowload bereit radiohören und fernsehen geht auch. internet sowieso. und GPS.
ich find's schon komisch, dass sie diese handliche kiste nicht als das multi-unterhaltungselektronikgerät vermarkten, das es eigentlich ist, sondern als etwas, das es einfach so nebenher auch noch kann. nämlich telefonieren.
das telefon im iPhone kann nämlich nicht viel mehr, was jedes modernere handy auch kann und die kamera ist ne gurke. ich wär jedenfalls nie auf die idee gekommen, mir dieses tel zu kaufen, aber wie die jugfrau zum kind bin ich sehr günstig und vertragsfrei an ein fabrikneues gekommen und da hab ich gedacht "naja, ausprobieren kannstes ja mal, wenns quatsch ist, kannst du's ja immer noch für mehr wieder bei e-bay einstellen..."
und nun daddel ich an dem teil rum wie doof.

aber auch das vergeht. und dann gehts wieder normal weiter hier. versprochen.
11.1.09 12:33


top five

das hab ich mir eben ausgedacht:

die fünf besten tv-serien aller zeiten:

5. MONTY PYTHON'S FLYING CIRCUS
gilliam, cleese, chapman 1969-1974

4. CALIFORNICATION
tom kapinos 2007-?

3. KINGDOM HOSPITAL
lars von trier / stephen king 2004

2. THE X-FILES
chris carter 1993-2002

1. TWIN PEAKS
david lynch 1990-1991
14.1.09 00:29


so, jetzt mal was wirklich ernstes zwischendurch:

wer den dokumentarfilm "we feed the world" noch nicht kennt, möge sich doch bitte die paar minuten zeit nehmen, sich diesen bericht darüber anzuschauen, sich dann bitte doch überwinden, sich den film besorgen und anzuschauen und dann allen bekannten und verwandten ausleihen. aufdass diese das selbe tun mögen. und die, die ihn schon kennen, können ja trotzdem mitmachen. danke.

17.1.09 01:58


neuer beitrag

nochmal zum dschungel-camp kurz:
also das war ja nur ein beispiel. einfach weils grad aktuell ist, weil grad an jeder zweiten ecke rumgeflennt wird wie primitiv das doch ist und dass man die sogenannten stars ja nicht einmal kennen würde. natürlich würde man es sich selbst ja nicht anschauen, aber trotzdem...
ja. klar.

dabei ist diese sendung kein bisschen schlechter als der ganze restliche müll, den man sich auf den privaten so antun darf und man darf sich das sehr wohl reinziehen und zwar ohne ein schlechtes gewissen dabei zu haben. punkt. immerhin handelt es sich dabei zwar nicht um mehr, aber eben auch nicht um weniger, als um gute unterhaltung.
ich kann mir zwar nur schwer vorstellen, dass es noch leute gibt, die das gefühl haben, dass diese ganzen "reality"-shows tatsächlich realer sind, als deren drehbücher. spätestens seit ende erster staffel big brother weiss man, dass eine sendung mit einem haufen profilneurotiker gar nicht realisierbar wäre ohne klare, vertraglich abgesicherte rollenverteilung. und wer denkt, dass das zuschauervoting irgendeinem anderen zwecke dient, als dem sender, der natürlich selbst bestimmt wer fliegt, kohle aufs konto zu schaufeln, der glaubt wahrscheinlich auch noch an den osterhasen.
nein, wir wissen insgeheim alle, dass es diesen pseudostars nicht wirklich schlechter geht, als uns hier in unserer kalten stube. die lassen sich zwei wochen die sonne auf den pelz brennen (dass der regen durch einige riesige blache weit oben abgefangen wird, sieht man immer, zwei, drei mal pro staffel, wenn ein kameramann wieder mal nicht aufpasst und etwas zu weit hochschwenkt) und bekommen eine fünfstellige gage dafür, damit sie mal aus dem gröbsten raus sind.
eigentlich müssten wir neidisch sein auf die, aber wir lassen uns einlullen, denn die serie macht uns glauben, das wären alles arme schweine da unten und so hegen wir mit bier und chips in händen gepflegte schadenfreude. und schadenfreude ist ja bekanntlich die schönste freude.
die schönste freude mit bier und chips vor dem fernsehen.
also 'tschuldigung, aber wenn das nicht gutes entertainment ist, was denn dann?

ich jedenfalls guck das nicht, weil bei uns alle sender über die schüssel (hier gibt es kein kabel) grad wieder mal nicht reinkommen und ich schon seit tagen zu faul bin, um nachzusehen, wo's hakt...
21.1.09 16:43


...und noch einer.

erstmal vorweg ein ein kleiner tipp an all jene, denen zwischendurch mal nichts tolles einfällt zum schreiben:
also, wenn ihr in einem beitrag am antworten seid, und es wird immer länger und länger, dann macht doch einfach einen eigenen beitrag draus. den trick hab ich zwar von scary alice abgeschaut, aber es funktioniert ganz wunderbar. sogar innerhalb des eigenen blogs. guckt mal:

titel: wenn blogistan das dschungelcamp wäre

also wenn das ganze hier das blogger-dschungelcamp wäre und ich blogs abwählen könnte, dann würde ich zuerst einmal diese ganzen arroganten arschlöcher rausschmeissen, die in ihren mit werbung und an belanglosigkeit kaum überbietbaren beiträgen vollkeklatschten blogs ihre leser sogar für so dumm verkaufen, dass sie jedes dritte substantiv zu wikipedia verlinken.
dass sie nur von irgendwelchen leuten bekommentiert werden, die sich trotz all dem scheiss nicht zu schade sind ihre schleimspur bis in ihren allerwertesten zu ziehen nur um ihr eigenes armseliges blog bekannt zu machen, ist ihnen scheissegal. haupsache traffic.

wären diese A-ratten erstmal weg aus dem bloggercamp, würde ihnen ihr nachkriechungeziefer bald folgen und es würde langsam mal etwas übersichtlich und gemütlich hier.
23.1.09 12:22


und bevor es nach dem wochenende wieder weitergeht mit lästern..

erstmal wieder schöne sonntagsmusik von
the lovebugs feat. lene marlin l avalon

25.1.09 02:47


kickblock hilft: zum twitterkünstler in nur 3 schritten!

hier in den kommentaren irgendwo redet madamme jekylla von 140-zeichen-künstler. ob sie dabei den umgang mit der sprache meint, oder die fertigkeit irgend einen unsinn in nicht weniger, sondern haargenau einhundertvierzig zeichen ins netz zu stellen, lässt sie dabei offen. spielt aber auch überhaupt keine rolle. wir lernen hier beides.
los geht's:

zuerst einmal muss man wissen, dass man sich bei twitter nicht erst irgend etwas tolles ausdenken muss. man schreibt einfach, was man gerade tut. egal ob kaffee verschüttet, oder in der nase gebohrt, nichts ist zu belanglos, als dass es nicht getwittert werden kann. ich komme zum beispiel gerade vom klo. also twitter ich das.

"ich war gerade auf dem klo."

schritt 1:
"word" anschmeissen.

schritt zwei:
die grundaussage künstlich strecken und lustig verpacken. zum beispiel so:

"ich hab mir gerade beim pinkeln etwas über meine neuen tennissocken gemacht.
kleine gelbe flecken drauf – ich habe gelacht."

schritt drei:
auf "extras" dann auf "wörter zählen".
das sind jetzt 104 zeichen, also noch deutlich zu wenig. das schmücken wir jetzt also so lange aus, bis es passt.

"nun habe ich mir beim pinkeln gerade etwas über meine schönen, neuen tennissocken gemacht.
Das gab zwar kleine, gelbe flecken drauf – und trotzdem habe ich gelacht."

hui. im zweiten anlauf schon 138 zeichen. also mach ich aus "drauf" ein "darauf" und aus "und" ein "doch"

nun habe mir beim pinkeln gerade etwas über meine schönen, neuen tennissocken gemacht.
Das gab zwar kleine, gelbe flecken darauf – doch trotzdem habe ich gelacht.


yes!
ICH BIN EIN TWITTER-STAR! HOLT MICH HIER RAUS!

ach ja:
viel spass jetzt, beim frauenherzen erobern...
26.1.09 13:04


einen hab ich noch, einen hab ich noch...

songtexte verhunzen part bö?

Ich habe einen text gestohlen
ähnlich hohl wie dieter bohlen
Ich wollte ihn nicht mehr loslassen
Und keiner wird mich dafür hassen
So ist es mir nur allzu recht
Sie finden mich nen tollen hecht.
Vor stolz schwillt sich meine brust
Jetzt rein damit, voller lust. in

Twitter Twitter
Twitter Twitter

Ich gehe anders durch den tag
Ich bin der coolste mensch von allen
Ich sehe wunderbare dinge
Sie sind mir vorher gar nicht aufgefallen
Ich kann euch jeden tag beglücken
nach hundertvierzig zeichen enter drücken
Da ist kein zweiter und kein dritter
Nur ich, mein ego und mein

Twitter Twitter
Ich bin so verliebt
Twitter Twitter
Ich bin in mich verliebt

Twitter Twitter
Das RL voll versiebt
Twitter Twitter
Ist das beste was es gibt


original: rammstein - zwitter
27.1.09 16:09


 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de