____ __________



home

archiv
texte
internet doof
lllustrationen
kultur-ecke
sonntagsmusik
blogzapping
zeugs
top fives

photo-blog


blogroll


kurzer beitrag

erst vier besucher heute. am 24. (war das der tag an dem der herr jafa seinen urlaub angekündigt hat? ein schelm wer jetzt dabei denkt ^^) stiegen die besucherzahlen erstmal deutlich in schwindelerregende höhen, danach ging es dann wieder steil bergab. und ich hab nach ausgiebiger analyse dieses umstandes auch herausgefunden woran das liegt. hier also die kleine abhandlung zum thema blogbesucher:

wichtig für einen blog sind regelmässige besucher, daran besteht kein zweifel. nichts ist auf der welt was unsinniger ist als texte die nicht gelesen werden. und da kommen wir auch schon auf den ersten lösungsansatz: texte. die gibt es hier nicht. wenig zumindest. weil niemand der herren noch der damen gastautoren sich die mühe macht viel zu schreiben. wozu auch? liest doch eh keiner. weil keine besucher. und da beisst sich die katze in ihre verlängerte wirbelsäule. und tut sich saumässig weh dabei. neben besuchern braucht ein blog natürlich kommentare. die hängen in der regel eng mit den besucherzahlen zusammen: viele besucher, viele kommentare. ist nicht immer so, aber doch zumeist. wenig besucher, wenig kommentare - auch das ist nicht die regel (manche schaffe es wirklich mit drei leuten ein thema so weit breitzulatschen das es locker um die erde geschlungen werden könnte und trotzdem noch alufolienmässig zusammengeknüllt werden müsste am oberen ende - wobei vom anbringen einer schleife abzusehen ist denn die erde ist ja kein geschenk sondern nur geliehen) aber mehr oder weniger so anerkannt. fest steht: keine besucher, keine kommentare. nun kommt das überraschende: kurze texte, viele kommentare. lange texte, wenig kommentare. lange texte werden (a) in der regel eh nur überflogen und (b) nur in ganz seltenen fällen kommentiert. die gründe hierfür sind vielfacher natur, vom einfachen zu-wenig-zeit-haben bis hin zum vom-lesen-erstmal-so-geschafft-sein. direkt über das eh-nicht-verstanden-haben-worums-geht. einfache, kurze texte mit prägnanten aussagen die sich durchaus kontrovers diskutieren lassen sind der schlüssel zum erfolg. garniert mit einer knappen überschrift die die kontroverse schon im vorfeld darlegt kann eigentlich garnichts schiefgehen. hitler for präsident zum beispiel und dann ein zwei sätze dazu warum das naziregime doch garnicht so schlimm war. eine flut von protest- und gegenprotestkommentaren wären zu erwarten, vermutlich würden die myblog server dem ansturm nichtmal standhalten. von null auf hundert in siebenundsiebzig kommentaren.

nur dann hat man sie an der backe. die besucher. die fanatischen sind die schlimmsten, sie packen dich auf ihre blogrolle, abonieren alle deine feeds und die feeds deiner blogrolle. es entwickelt sich bei ihnen eine art kommentarzwang. natürlich weiss der regelmässige blogsurfer um den umstand das ein blog nur von kommentaren lebt. und deshalb kommentiert er auch hier und da mal nur um des kommentars willen. nicht so der fanatiker, bei dem läuft das gewaltig schief. jeder eintrag in jedem blog in der liste wird überflogen und nach einem komplizierten schlüssel wird in etwa jeder zweikommesiebendreite kommentiert. egal wie, egal mit was, hauptsache was dazu gesagt. meistens passt es noch grade so zum thema, unter glücklichen umständen findet er den bezug zum eigenen blog und einem eintrag von vor drei wochen, an schlechten tagen findet er nichtmal das richtige ~verzerrte wort~ und weisst auch in seinem kommentar unter dem abschnitt [edit] darauf hin wie oft er den verfickten kommentar abschicken musste. was das überhaupt solle mit den verzerrten worten, gegen spam würden die doch eh nicht schützen. das bringt ihn dann darauf einen eintrag in seinem blog zu verfassen und die aktion ~unverzerrt~ ins leben zu rufen. mit button und allem pipapo. unterschriftenliste. selbstgemachte sticker und ein contest zum thema. und am ende wird auch noch ein stöckchen draus gebastelt. wie oft schreibst du kommentare neu weil du das verzerrte wort falsch geschrieben hast? welche musik hörst du beim eintippen der verzerrten worte? hast du schonmal ein verzerrtes wort absichtlich falsch eingegeben?

ich hör tosca / fuck dub, geben niemals worte absichtlich falsch ein und bin fertig. eh schon viel zuviel geschrieben
1.9.06 12:40


okay, ich hab verstanden

nachdem meinen letzten beitrag wieder keine sau gelesen hat:



ihr wollt es ja nicht anders ...
2.9.06 21:10


Kommen auch Schnecken in den Himmel?

*naiv frag*

Eben auf dem Nachhauseweg musste ich im Dunkeln, durch Regen, auf dem Fußgängerweg gehen. Vor mir sah ich gerade noch eine Schnecke, stieg über sie drüber, machte zwei weitere Schritte, hörte ein Knirschen, und sah nach dem letzten Schritt vor mir noch eine Schnecke.

Hinter mir erblickte ich dagegen ein plattgetretenes Schneckenhaus.

War das eine Schneckenfamilie, hab ich ihnen nun ihr Oberhaupt entrissen? Sitzen sie dort gerade trauernd und weinend? Sollte ich ihnen ein Salatblatt vorbeibringen?

So weit ich weiß, sind Schnecken Zwitter.

Aber vielleicht waren es ja Freunde, und die anderen beiden trauern trotzdem.

Ich kann nur sagen: R.I.P. kleine Schnecke, und lass dich im Himmel nicht treten. - Solang es einen Schneckenhimmel überhaupt gibt: Voll von Salat und ewiger Zeit zum rumschleimen.

Und wie sieht die Schneckenhölle wohl aus?
3.9.06 23:36


Je weniger oder mehr man etwas will

Je weniger man etwas will, desto schneller kommt es auf einen zu.
Zumindest war dies immer so bezüglich mir und Beziehungen.
Oder man hat keine Lust, sich mit etwas zu befassen, mit jemanden zu reden und begegnet dieser Person am nächsten Tag.
Man will nur noch weg von dieser Veranstaltung, doch dann passiert was und es wird zu einem der schönsten Abende der letzten Zeit.
Man will allein sein und schon melden sich tausend Leute.

Das ganze ist natürlich auch andersrum darstellbar:
Man ist allein aber niemand meldet sich.
Man will, das die Uni wieder anfängt, doch nein.
Und ich hatte sicher seit gut 3 Wochen keinen Sex mehr. Aber irgendwie hab ich darauf auch keine Lust mehr, hehe.
Und zu dem, was ich zur Zeit am sehnlichsten will: nein, ich will es nicht, geh weg.
Vielleicht klappt es ja so.

Nachher muss ich zum Bela B.-Konzert. Ich hab keine Lust -_-

Übrigens habe ich ein Loch im Strumpf.
4.9.06 14:09


Sinnlosigkeit

Allein um den Herrn Jafa mal von der ersten Seite zu verdrängen (nicht, dass wir ihn nicht mögen würden, doch er wär sicher enttäuscht, wenn nicht. Oder so. Keine Ahnung. Blubb?):

"Vivaaaaaaaaa Las Vegas"
"Wir werden alle sterben, haltet euch bereit"

Sorry, aber das sind im Moment meine Ohrwürmer.
Nun denn, ich geh nun zum Bela, vielleicht zerquetscht man mich dort ja freundlicherweise. Eine Flasche Wein hab ich schon intus, sähe bestimmt lustig aus.
Oder nicht?! -> Free Image Hosting at www.ImageShack.us
4.9.06 19:22


mittwoch night sex show



aber mal ehrlich, bißchen erogen ist der hintere teil doch auch. also mühe geben bitte
6.9.06 22:09


nichts passiert

von mittwoch bis heute. und weil es so schön war passiert auch heute nichts. nichts weltbewegendes jedenfalls ...
11.9.06 11:56


myblog.de > Neuer Eintrag

also, jetzt erst mal
fettes lob und dank an stard und kaltric, die das ganze hier nicht nur am laufen gehalten, sondern gleich noch die topten aufgemischt haben.

neuer platz 1 jetzt nicht mehr "männertitten" sondern "tittenbild". platz 2: "männertitten"
dann "tittenbilder kostenlos", "titten", "tittenbilder"...

auch nett die neuen "richtig pulsadern aufschneiden",
"erhängen aber richtig" und "qualvolles ersticken".

danke.

zur belohnung ändere ich das pw nicht. ihr dürft hier jederzeit schreiben. ebenso pulsiv und zikade, die hier zwar reingeschaut, sich aber dann wohl doch nicht getraut haben.
vielleicht wirds ja doch noch mal was. vielleicht auch mit bine. alle dürft ihr bleiben.

so. und ich überleg mir jetzt mal was für nen längeren text.
13.9.06 01:23


irland-impressionen...

...folgen später mal.
als intermezzo aber immerhin auch was irisches.
repost natürlich, aber egal.

13.9.06 23:22


noch ein kurzer beitrag (jetzt aber echt) zu langen beiträgen

ich kick jetzt mal dem d_e_m in den arsch.
der kann sowas nämlich.
sehr gut sogar.
also soll er auch mal.
[/trailer]
15.9.06 10:43


 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de